Termin

JuniDonnerstag14
14:30 - 16:00
Journalistenkalender, Webinar, Freie Das neue Datenschutzrecht im nichtredaktionellen Bereich

Veranstaltungsdetails

Am 25. Mai 2018 ist das neue Datenschutzrecht in Kraft getreten. Während sich für Journalistinnen und Journalisten im redaktionellen Bereich nur wenig ändert, gilt für andere ihrer Arbeitsbereiche das "volle Programm" der Datenschutz-Grundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes.  Während sich für Journalistinnen und Journalisten im redaktionellen Bereich nur wenig ändert, gilt für andere ihrer Arbeitsbereiche das "volle Programm" der Datenschutz-Grundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes.

Welche Tätigkeiten sind das? Zunächst einmal gilt das für viele Teile der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, darüber hinaus um Arbeitsbereiche wie Veranstaltungsorganisation, Managementberatung, Weiterbildung, Vertrieb, Anzeigenwerbung. Dabei kann es sein, dass wiederum in solchen Teilbereichen dieser Tätigkeiten Ausnahmen von datenschutzrechtlichen Grundpflichten bestehen, wenn es um Arbeit im Bereich des gesellschaftlichen/politischen Meinungskampfes geht.In unserem Webinar werden wir die Grundregeln des neuen Datenschutzrechtes praktisch durchspielen und die wesentlichen Bestimmungen darstellen.

Vor allem geht es in diesem Webinar aber darum, wie im nichtredaktionellen Bereich ein Workflow hinzubekommen ist, der von vornherein Probleme mit dem Datenschutz ausschließt.

Referent: Michael Hirschler, DJV-Referat Freie Journalisten und Bildjournalisten

Kostenlos für DJV-Mitglieder.

Nichtmitglieder: 59 Euro. Sofern Sie bis zum Beginn des Webinars einen Mitgliedsantrag bei einem DJV-Landesverband gestellt haben und eine Aufnahme erfolgt, werden die Kosten erlassen.

Anmeldung in unserer Online-Seminarreservierung

 

 

Zurück