News

13. November 2018

Klubhaus Saalfeld

Vereinsvorstand wünscht keine Berichterstattung

Der DJV Thüringen wertet die Verweigerung des Zugangs zum Saalfelder Klubhaus durch den Vorstand des Fördervereins als Eingriff in die unabhängige Berichterstattung. Am vergangenen Freitag wollte die OTZ-Redaktion Saalfeld vom Konzert der Band „Feine Sahne Fischfilet“ berichten. Der Vorstand untersagte aber der Redaktion den Zugang zum Klubhaus.

 

Zwar hat der Verein das Hausrecht, die im Gespräch genannten Beweggründe lassen jedoch ein ungenügend ausgeprägtes Demokratieverständnis erkennen. Journalistinnen und Journalisten sind nicht Sprachrohr von Konzertveranstaltern oder Klubhaus-Betreibern und deshalb auch nicht für eine wohlwollende Berichterstattung zuständig.

 

In diesem Zusammenhang erinnert der DJV Thüringen an die Notwendigkeit, im Thüringer Pressegesetz einen Rechtsanspruch auf unentgeltliche Berichterstattung über Veranstaltungen und Ereignisse zu verankern, die öffentlich zugänglich und von allgemeinem Informationsinteresse sind. Für die elektronischen Medien gibt es bereits ein derartiges Recht auf Kurzberichterstattung.

 

OTZ vom 13.11.18