News

Bundesverbandstag 2021

Mariana Friedrich in den Bundesvorstand gewählt!

08.11.2021

Vom 7. bis zum 9. November 2021 kamen in Bochum rund 200 Delegierte des Deutschen Journalisten-Verbandes zum Bundesverbandstag zusammen. Nachdem dieser im vergangenen Jahr vollständig der Pandemie zum Opfer gefallen war, sollte es in diesem Jahr wieder eine Präsenzveranstaltung sein.

 

Und dann stiegen die Infektionszahlen wieder. Also sah das Hygienekonzept neben der 3G-Regel und Abstand auch Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung (also auch am Platz) sowie allmorgendliche Selbst-Schnelltests der Teilnehmenden vor. Safety first also.

 

Neben einem sehr umfangreichen Antragspaket standen auch Neuwahlen zum Bundesvorstand auf der Tagesordnung. Drei bisherige Mitglieder hatten bereits angekündigt, nicht wieder anzutreten. Auch deshalb warf Mariana Friedrich, langjähriges Mitglied des DJV Thüringen und stellvertretene Vorsitzende des Landesverbandes, ihren Hut in den Ring - völlig zu Recht aus Sicht der Thüringer Delegierten, natürlich!

 

Denn sie kennen Mariana Friedrich nicht nur als engagierte Streiterin für die Journalist*innen im Freistaat, sondern auch als unermüdliche Arbeiterin, wenn es darum geht, den Landesverband Thüringen nach vorn zu bringen. Egal, welche Aufgaben anstehen - von Mariana hört man nie ein „Nein, das schaffe ich nicht!“ - egal, um welche Aufgaben es geht.

 

All diese guten Eigenschaften sind ganz offensichtlich auch in den anderen Bundesländern nicht verborgen geblieben. Nicht anders ist sonst das geradezu sensationelle Wahlergebnis für Mariana zu erklären, dass sie zur neuen Beisitzerin des Bundesvorstands gemacht hat: 156 von 180 abgegebenen Stimmen konnte sie auf sich vereinen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Newsletter

Cookie Einstellungen